Grundgesetz

Staat Grundgesetz Kirche

Religionskritik + Aufklärung + Debatten

 

Attentat
auf Freiheit der Presse + Meinung

Ereignisse + Folgen 

   

§ Grundgesetz 
für die Bundesrepublik Deutschland

§ Grundgesetz  Artikel 4  
schützt 
-auch- 
vor religiöser Belästigung

>>Video Religion ist Privatsache

>>Video Religion - 
Worte gegen Belästigung

 

 

 

JE JUIS ATHEE

 

Religion - NEIN danke !
KEINE Religion 
in der Öffentlichkeit !

>> mehr noch 

Religion Terror aktuell

Religion Terror

AKTUELL 

  Attentate auf Freiheit + Leben + Kultur + Presse + Meinung

Je Suis VICTIMES

§ Grundgesetz Art.4 
schützt -auch-  vor 

religiöser 

  • Belästigung
  • Bedrohung
  • Gewalt

Je Suis VICTIMES

  Je suis Charlie
07.01.2015

Attentat auf 
§ Grundgesetz 
für die Bundesrepublik Deutschland

  Attentat
auf Freiheit der Presse + Meinung

 

Attentat  auf "Charlie Hebdo""
Attentat  auf PARIS 13.11.2015

Attentat auf Grundgesetz
für die Bundesrepublik Deutschland

Je Suis CHARLIE
"Wir alle sind Charlie"

Je Suis PARIS 13.11.2015

Je Suis KÖLN 31.12.2015

+ BRÜSSEL 22. März 2016

+ BERLIN  19. Dezember 2016

+ LONDON  22. März 2017

+ STOCKHOLM  08.04.2017

Religion - NEIN danke !

Religion Grundgesetz  

§ Grundgesetz  Artikel 4

Artikel 4

(1) Die Religionen jedlicher sämtlicher Art und Richtung, die Freiheit des Glaubens, und die Freiheit des religiösen Bekenntnisses enden dort, wo der Verstand und das Recht der anderen, wo  wissenschaftliches  weltanschauliches Denken und wo  Vernunft beginnt 

(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet, sofern sie nicht in der Öffentlichkeit stattfindet und sich auf private geschlossene Räume reduziert

Das Nähere regelt ein Bundesgesetz

Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(3)  Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei.

>>Grundgesetz  

lesen

      >> mehr noch

 

§ Grundgesetz  Artikel 4  
schützt
-auch- 
vor religiöser Belästigung !

>>Kirchentag 2019 Dortmund

>>Video Religion ist Privatsache

 

 

Religionen  +
Ausübung auf die Privatsphäre beschränken + Laizität im öffentlichen Raum !  >>mehr noch

 

Sind denn alle Merkel ? 
NEIN - nicht !
Gemeinsam auf die Strasse gehen ?
Mit wem ?  Für  WAS ?

Wer vorne trommelt,
braucht hinten Soldaten

Foto nach ZENSUR entfernt !

Dem französischen Philosophen Voltaire wird irrtümlich das Zitat zugeschrieben : "Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen“
    Der Satz von  Evelyn B  Hall wird oft zur Beschreibung des Prinzips der Meinungsfreiheit zitiert.   "Ich verachte Ihre Meinung, aber ich gäbe mein Leben darum, dass Sie es sagen dürfen."   

   Bücher + Lese-Tipp :

Religion - NEIN danke !
KEINE Religion 
in der Öffentlichkeit !

>> mehr noch 

Denken Vernunft Verstand  

  Literatur-Grundlagen :

Religionskritiker schufen mit ihren Theorien atheistische Weltbilder oder trugen zu deren Entwicklung bei

A
u
f
k
l
ä
r
u
n
g

 

Auguste Comte 
Ludwig Feuerbach 
Karl Marx
Friedrich Nietzsche
Sigmund Freud
Bertrand Russell
Albert Camus
Jean-Paul Sartre
Immanuel Kant 

und nicht zuletzt auch
Karlheinz Deschner

Mitwirkende und maßgebliche DENKER fordern

Kein  Forum
Keine Plattform 
Keine Medienpräsenz
Keine Finanzierungen

für jedliche / sämtliche

  • politische religionsorientierte Verbände + Lobbyisten
  •  Religions -ver- führer +  -Verdummer 

Weltliche + politische Probleme
werden nur gelöst von (freien weltlichen)  Denken +  von Verstand + Vernunft +

Aufklärung

und nicht von 

  • religiösen Untertanen
  • und unterwerfungsverliebten Mitläufern

>> mehr noch 

 

Politiker  benutzen und verführen Wähler
die  so zu Opfern werden >>ZITATE B Rundfunk 16.12.2014

und dann - 

sollen sie (die Wähler)  mit ihnen
"gemeinsam auf die Strasse gehen" 
oder "durch´s Brandenburger Tor marschieren" 
und  "ihre Werte" verteidigen   

Mit dem "Aufruf zur Verteidigung der Werte durch die Anständigen", wie sich (ausgerechnet)  Schröder !  und viele andere Politiker selbstgefällig einordnen !  

 

und  dann - 

werden sie ( die selben Wähler ) - bei nächster beliebiger Gelegenheit -  wieder als  "Ratten" bezeichnet, die  "Rattenfängern auf den Leim gehen"  oder sie (die selben Wähler ) werden auch "Ratten in Nadelstreifen" genannt

Solche Politiker lösen keine Proleme
            >>STERN  >>B Rundfunk 

Welche Werte verteidigen  

Welche und wessen Werte verteidigen ?  

Gemeinsam auf die Strasse gehen ?  Mit wem ?  Für WAS ?

What are you fighting for  ? 
fragte man damals schon Soldaten, die man in den Vietnam-Krieg schickte ! 

 

Beileid-Show  Die Kundgebung der Politiker in Paris wurde in den FilmStudios der BAVARIA und in BABELSBERG / Potsdam  nachgestellt >>Foto
Nach plumper Anbiederung + religiöser Unterwerfung am Brandenburger Tor und im Bundestag  kommen jetzt die Lobbyisten + Heuchler + Trittbrettfahrer + Geschäftemacher.  Scheinheilige  Religionswächter  zielen unverhohlen mit ZENSUR auf demokratische Werte im Grundgesetzt.
Das zensierte Foto zeigt  MERKEL mit Kopftuch im Bundestag. Auch der Bundesadler hat jetzt eine Kopfbedeckung  

GAUCK erwägt, einen Zweitglauben anzunehmen. Mit diesem versöhnlichen Zeichen der Vergebung und mit so  demonstrieter Gemeinsamkeit könnten Täter vom  Terror abgehalten werden. (glaubt er).   Claudia Roth  (die Misssionarin ohne Stellung) will sogar konvertieren, um ein "Zeichen zu setzen".

zensiertes Foto 

?  !

Und vielleicht hätten die getöteten Karikaturisten auch ihre Zweifel gehabt, könnten sie heute sehen, wie und von wem sie für so manches missbraucht werden 

folgt nach der Beileid-Show + Beerdigung  jetzt die

Verhöhnung der Opfer ?

Jetzt kommen die
Religionswächter

und zielen unverhohlen mit ZENSUR  auf demokratische Werte im Grundgesetzt.

Jetzt folgt die Debatte über  Meinungsfreiheit, öffentliche Ordnung und dem Schutz religiöser Gefühle

Die Opfer werden sich im Grabe ´rumdrehen

Gestorben wofür  ? 

Dafür ?   

Weil Kritik lebensgefährlich sein kann, möge mit ihr Schluss sein. 

Wenn das die Attentäter noch erleben dürften

!

>>WELT

 

Religion - NEIN danke !
KEINE  Religion
in der Öffentlichkeit  !

Trennung von Staat und Kirche
in Deutschland

www.zeit.de    www.spiegel.de    Deutsche Welle

Trennung von Staat und Kirche
Laizismus in Frankreich 

Frankreich ist eine unteilbare, laizistische, demokratische und soziale Republik. 
Sie garantiert die Gleichheit vor dem Gesetz für alle Bürger, unabhängig von Herkunft, Rasse oder Religion. Sie respektiert jede Glaubensrichtung.“ so lautet der Wortlaut der Verfassung von 1958. Die „freie Religionsausübung" ist seit 1905 mit dem Inkrafttreten des Gesetzes über die Trennung von Kirche und Staat anerkannt. 

Die Religionen sollen die  Ausübung vielmehr auf die Privatsphäre beschränken, wodurch die Laizität im öffentlichen Raum erreicht wird.

Religion stoppen und in Schranken verweisen   

Mehr noch : 

die zunehmende raumgreifende aufdringliche Strategie von Religionsvertreten gegenüber der vermutlich überwiegenden nichtreligiösen, nicht glaubenswilligen Bevölkerung muss gestoppt und in die Schranken verwiesen werden !

Die Gesetzgebung und der Staat muss vor Aushöhlung, religiöser Unterwanderung und vor Vereinnahmung von religiösen Elementen geschützt und bewahrt werden !

 Die Erkenntnis, dass Religionen und (Massen-)Wahn sehr nah beieinander liegen, ist – im wahrsten Sinne des Wortes – beileibe nicht neu. Zeigt sich dieser Zusammenhang aber im alltäglichen Leben als Katastrophe, wird er vollends unerträglich. Da hilft auch die Flucht von Sprechern religiöser Verbände in die Schutzbehauptung, Religionen und religiöser Fundamentalismus als Terrorismus hätten nichts miteinander zu tun, nirgends weiter, sondern verdunkelt nur tatsächliche Zusammenhänge. >>Gerd Herholz 



Foto nach ZENSUR entfernt !

 

debatte :

Islam gehört dazu

Diese Äußerung des früheren Bundespräsidenten Wulff hat sich Kanzlerin  Merkel  zu eigen gemacht. 
Und liegt damit  völlig  daneben

Islam gehört nicht dazu

FOCUS + spiegelWELT + Zeit + handelsblatt + Tagesspiegel   Wolfgang Bosbach + Ministerpräsident Tillich sagen"der Islam gehört nicht zu Sachsen und nicht zu Deutschland"   Deutschlandfunk   Otto Schily nennt Probleme Spiegel  Otto Schily sieht Konflikte mit religiösen Parallelgesellschaften Spiegel 24.01.2015  >> Kirchen unterlaufen das Asylrecht + Innenminister de Maizière vergleicht das Kirchenasyl mit der Scharia  WELT 11. Feb. 2015

SPD zeigt sich ausgesprochen  devot  gegenüber Religions-Lobbyisten  Trotz “Grundspannung“ zwischen dem säkularen Staat und muslimischen Verbänden biedert sich die Partei an und plant wie bereits im Hamburg und Bremen einen islamischen Staatsvertrag .>>Tagesspiegel 24.01.2015  >>N-tv  2014

Religion unterwandert Gesetze und Verfassung   

Thema + Problem
d
ie  zunehmende raumgreifende aufdringliche Strategie von Religionsvertretern zielt auf die Gesetzgebung und Aushöhlung demokratischer Werte + Kunst + Kultur >>mehr noch 

Kirche verstösst gegen Gesetze
Kirche missachtet Verfassung 
Kirche als Parallelgesellschaft
Kirche als Staat im Staate
Religion und Parallelgesellschaft

>>WELT >> Kirchen unterlaufen das Asylrecht + Innenminister de Maizière vergleicht das Kirchenasyl mit der Scharia  WELT 11. Feb. 2015

>> WELT 17. Jan. 2015 
Der Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, knöpft sich Justizminister Heiko Maas (SPD) vor   >>Cicero (...) Weltanschauungsminister Maas (...) ist seiner Aufgabe nicht gewachsen (...)  

>> WELT  17. Jan. 2015
Damals  riefen Studenten und 68er
                  "Springerpresse - halt die Fresse !" 
Heute
                   "Lügenpresse - halt die Fresse !" 

 

Religion (jede) ist Privatsache !

>>Zurück zum Grundgesetz

§ Grundgesetz  Artikel 4  
schützt
-auch- 
vor religiöser Belästigung !

>>Kirchentag 2019 Dortmund

>>Video Religion ist Privatsache

    

Marvin Lotter kommt !
Das ist der neue Hoffnungsträger,
der im Jahre 2017 in den Wahlkampf einsteigt
>>mehr noch Wahlkampf mit Gründung der © Kulturpartei

 

Religionen  +
Ausübung auf die Privatsphäre beschränken
+ Laizität im öffentlichen Raum

>> mehr noch 

 

Literatur-Grundlagen 

+ Lese-Tipps :

>> Gerd Herholz  08.01.2015
Revierpassagen
Nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo 
Zeit für eine Debatte über die Rolle der Religionen

>> Karlheinz Deschner † 8. April 2014
Kriminalgeschichte des Christentums
Ausrottung Fälschung, Verdummung, Ausbeutung, Vernichtung 

>> Radio 91,2   (nicht GEZ-finanzierter) Dortmunder  Radiosender
macht das zum Thema im Wochenrückblick
Islamistische Terroristen töten 
Journalisten des französischen Satiremagazin Charlie hebdo

>> WELT Kommentar 09.01.15 
Ayaan Hirsi Ali
Doch, dieses Massaker hat mit dem Islam zu tun !  Nach diesem Massaker müssen Beschwichtigen endlich aufhören.

>> Ruhrbarone Thomas Weigle 14. Januar 2015
(...)  von daher haben  ... Religion und Verweise darauf in einer demokratischen Verfassung nichts verloren, einen Hinweis auf die Religionsfreiheit und deren Ausübung, die wiederum niemanden zu belästigen hat, ausgenommen  (...)

 

Gemeinsam auf die Strasse gehen ? 

 Mit wem ?

 Mit Religions -ver- führern ?  

 NEIN - nicht !

Luegenpresse  

Lesen Sie auch :

>>mehr  >> Video

  So sieht er aus , 
der Lügner von der  "Lügenpresse

Thema im Wochenrückblick

>> Radio 91,2  (nicht GEZ-finanzierter) Dortmunder  Radiosender macht die "Lügenpresse" zum Thema  

>> Audio  "Lügenpresse" 
Das Unwort des Jahre

>> Video  Religion - NEIN danke !
klare Worte gegen Belästigung

>> Video 
Religion (jede) ist Privatsache !

>>Kritik an Demo-Verbot
Der Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier
mahnt :  "Einschränkung eines Grundrechts wie das Versammlungsverbot ist keine Lösung" 

Religion + Tierschutz unvereinbar
Wissenschaft bestätigt: Schächten bedeutet Tierqual >>Zeit    Religion verstösst gegen >>Gesetze   Religion missachtet und unterwandert Verfassung  >>Thema >>Tierschutz und Religion 
"Was erwarten wir denn von einer Religion, wenn wir das Mitleid mit den Tieren ausschliessen?"
Richard Wagner
 
>>mehr  

 

Staatliche Regeln für die Religion
>>ZEIT ONLINE  >>Kommentare

Marvin Lotter kommt

Die stille Mehrheit der Nichtgläubigen (...) zahlenstärkste Konfession   (...)   fordert nun das Moral-Monopol der Religionen heraus. >>Spiegel  >>Statistik Universität Hannover

Kirchentag 2019 Dortmund -
Illegale Zuschüsse > zu Lasten der Kultur ?
Mehr als 2,7 Millionen Euro hat die "Stadtpolitik" möglicherweise §§ rechtswidrig für den Kirchentag gezahlt und damit gegen die §§ Verfassung verstoßen
>>weiter

Die Vernunft ist die Regel, 
der Glaube die Ausnahme von der Regel. 
Ludwig Feuerbach 

"Was soll man einem Menschen antworten, der sagt, dass er lieber Gott als den Menschen gehorchen will und dass er, als Konsequenz, sicher ist, den Himmel zu verdienen, wenn er sie umbringt."
Voltaire (1694–1778) François Marie Arouet

Thema  Kirchentag 2019 in Dortmund  

  Kirchentag 2019 in Dortmund  
 

Auch in Dortmund gilt

das § Grundgesetz

"Der Gedanke der Fürsorge des Staates in Glaubensangelegenheiten ist dem Grundgesetz fremd." 
(Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, Band 44, S. 37 [52 f.])

Die Förderung konfessioneller Glaubensfeste würde dem Verfassungsgrundsatz der Trennung von Staat und Kirche widersprechen: 


>>Debatte  >>mehr folgt 


Weitere ZITATE aus Presse + Medien

  • KEINE Religion in der Öffentlichkeit 

  • Konfessionslose inzwischen größte Bevölkerungsgruppe

  • Finanzierung wäre 
    ein demokratierechtlicher Skandal

  • Finanzierung verstößt auch gegen die verfassungsrechtlich geforderte weltanschauliche Neutralität des Staates

  • Dieser Stadt bleibt nichts erspart:

Fussballgott kommt nicht   
Absage an Kirchentag :
Fussballgott kommt nicht !

wg. Verstoss gegen das 11. Gebot :
11. Gebot: "Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!“
"Auch vor dem Ball gilt das § Grundgesetz" sagte der FußballGott...
Bereits beim Kirchentag in Leipzig wurde zu fast 60 % vom Staat bezahlt !
> Hat Oberbürgermeister Ullrich Sierau gegen die § Verfassung verstossen ?
Zitat :
- "Der Gedanke der Fürsorge des Staates in Glaubensangelegenheiten ist dem Grundgesetz fremd."
Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts
 Band 44, S. 37 [52 f.]
"Die Förderung konfessioneller Glaubensfeste würde dem Verfassungsgrundsatz der Trennung von Staat und Kirche widersprechen"

Proteste  gegen Finanzierung des Kichentages 2019 in Dortmund mit 

2,7 Mio. Euro

aus der leeren Stadtkasse

 

„11. Gebot: Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!“

„Wer die Musik bestellt, muss sie auch bezahlen“,

„Wo bleibt da die Trennung von Staat und Kirche?“

Wird Oberbürgermeister Ullrich Sierau gegen die § Verfassung verstossen ?

Initiative gegen Kirchentag 2019
Die Initiative "Religionsfrei im Revier" kritisiert die geplante Subventionierung 
>> Radio 91,2  

Kirchentage sind für den Stadtsäckel ein Verlustgeschäft
>>Lokalkompass In § 8 Absatz 1 der Gemeindeordnung von NRW wird ausdrücklich erwähnt... 

Religion (jede) ist Privatsache !

>>mehr noch

Kirchensteuer ? Genauso absurd ist es... wenn Anhänger von Borussia Dortmund mit ihren Steuergeldern neue Spieler beim FC Bayern finanzieren... >>mehr Audio

 

Kirchentag  

Kirchentag  2019 Dortmund 

Infos + Notizen + Kommentare

illegale Zuschüsse > zu Lasten der Kultur ?
>> SIERAU, SIERAU, wo sind unsere Millionen ?
Mehr als 2,7 Millionen Euro
(Presse+ WDR) hat die "Sierau-Stadtpolitik" möglicherweise §§ rechtswidrig für den Kirchentag gezahlt und damit gegen die §§ Verfassung verstoßen : "Die Förderung konfessioneller Glaubensfeste widerspricht dem §§ Verfassungsgrundsatz der Trennung von Staat und Kirche" (siehe Zitat + Info unten)
Anderseits aber werden Mittel für die Dortmunder Kultur gekürzt > seit Jahren beklagen die Künstler und
Spielstätten die mangelhafte Unterstützung und fordern mehr Geld  >>Dortmunder Appell 
T
heater, Schauspieler und Spielstätten usw. melden sich immer wieder... auch mit schriftlichen Aufrufen + Kritik an Sparmaßnahmen bei Musikern + Bildung + Kunst

Hat Oberbürgermeister Ullrich Sierau / Stadtpolitik gegen die § Verfassung verstoßen ?

Zitat :  "Der Gedanke der Fürsorge des Staates in Glaubensangelegenheiten ist dem Grundgesetz fremd."
(Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, Band 44, S. 37 [52 f.])
"Die Förderung konfessioneller Glaubensfeste würde dem Verfassungsgrundsatz der Trennung von Staat und Kirche" widersprechen
":

Die Aktionsgruppe "11. Gebot"  war vom 22.-25. Juni 2015 in der Innenstadt unterwegs , um gegen die Bezuschussung des Kirchentags 2019 in Dortmund aus Steuermitteln zu demonstrieren. Aktuelle Infos von der Aktion gibt es auf 
https://www.facebook.com

"Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen !"

Kirchentag > NEIN - danke !
mal genau hinsehen + nachdenken !
"Die Aktionsgruppe "11. Gebot" war in der Innenstadt unterwegs,  um gegen die Bezuschussung des Kirchentags 2019 in Dortmund aus Steuermitteln zu demonstrieren. +++ Lokalkompass: "Kirchentag in Wirklichkeit Staatskirchentag - Leitungsgremien wenig demokratisch und intransparent

>> wer verdient - womit - woran ?

Kosten

 Nicht eingerechnet sind die Arbeiten vom "Heer der Freiwilligen", die sich aufopfern und kostenlos arbeiten.

https://11tes-gebot.de

"Der letzte Kirchentag in Berlin hat ungefähr 21 Millionen Euro gekostet (genau: 21.456.833,53 Euro)".

Tatsächlich sind die Kosten für den Staat deutlich höher: nicht berücksichtigt sind Kosten für z.B. die Polizei und Bereitstellung öffentlicher Gebäude wie z.B. Schulen und Turnhallen an Teilnehmende. Auch ist nicht berücksichtigt, dass viele Sponsoren wie etwa Polizei- und Feuerwehrverbände ganz oder weitgehend vom Steuerzahler finanziert werden. Die Kostenzuschüsse des Bundes, der Länder und Kommunen zu den Kirchentagen betrugen für die Jahre 2001-2019 im Schnitt also je nach Rechnung 6,5-7 Mio Euro pro Jahr.

https://www.kirchentag.de
https://11tes-gebot.de
https://11tes-gebot.de/dortmund-2019.html 

Kirchengegner auf dem Kirchentag
>>WDR Nachrichten-21.06.2019
Kritik an der Kirchentagsfinanzierung gibt es auch in Dortmund. 2,7 Millionen Euro hat die Stadt den Veranstaltern zugesagt. WDR

Lokalkompass :  "die milliardenschwere Evangelische Kirche (Einnahmen allein aus Kirchensteuer 2017 in Höhe von 5,67 Milliarden Euro)bettelt um Freiwillige und kostenlose Betten-Übernachtungen

Ruhr23 > Kritik an Finanzierung + Info 23. Juni 2019

Kirchensteuer ? Genauso absurd ist es... wenn Anhänger von Borussia Dortmund mit ihren Steuergeldern neue Spieler beim FC Bayern finanzieren... >>mehr Audio

§ Grundgesetz  Artikel 4  
schützt
-auch- 
vor religiöser Belästigung !

>>Video Religion ist Privatsache

 

 

Infos + Notizen + Kommentare

>> in Arbeit 

  • "Pilgern" nennen sie die Sauftour beim Kirchentag
     und machen sich auf, um in den Kneipen *Kamilletee* zu trinken ;-)
    >> Umsatz bringt das der Gastronomie nicht wirklich... und die
    genervten Stammgäste müssen am Tresen noch länger auf ihr Bier warten.

  • Kirchentag - Pfui Teufel !
     "Die Lämmer bejubeln seit Jahrhunderten die Wölfe und ersehnen den Kehlbiss"
     >> Während zugleich tausende aktive Demonstranten am Hambacher_Forst von der Polizei geknüppelt und ggf.  verletzt werden ... singen   "dumme Lämmer am Kirchentag" gemeinsam  *Glück auf & Halleluja*  > mit den Lobbyisten* > Laschet, Merkel , SPD-Führern usw.  besingen und feiern die *Opfer* bei „Lobe den Herren“ damit ihre eigene Unterwerfung 

  • > nicht diese Leute verändern die Welt !!
                *Aktionäre + Kommunen verdienen bei RWE usw. kräftig mit
    # die Wölfe besingen + erbeten gemeinsam mit den Opfern, das "Vertrauen“
    # Dortmund lässt das sich die Großveranstaltung fast 3 Millionen Euro kosten (Presse-Angabe RN 19.06.2019)

  • Der Journalist _ T. Eufel _  wurde bei einer Kirchentags-Diskussion ausgepfiffen:  Er wollte über die Geschichte + Verantwortung der Kirche in den letzten 1.000 Jahren sprechen: _ T. Eufel _  zitierte dabei u.a. auch Texte aus dem Werken von Karlheinz Deschner  und aus dem Buch :  "Was halten Sie vom Christentum" +++  Das Buch veranlasste unter anderen >> Heinrich Böll, Max Brod, Arnold Zweig und Arno Schmidt zu Antworten, die mit christlichen Werten und kirchlichem Wirken provokativ abrechneten.

* Das Werk von *Karlheinz Deschner* rechnet mit den Verbrechen der Kirche ab. Dem Leser wird unwohl und gewinnt den Eindruck... daß er sich von Kiche und (mitschuldigen) Kirchgängern fernhalten sollte... >> 1.000 jahre haben sie nur Unglück und niemals Verbesserungen gebracht > bis heute...!
            
>> Kirchentag + Tierschutz > "Das Weltbild, das die christlichen Kirchen predigen, ist mitverantwortlich für das Elend der Tiere."  Eugen Drewermann

  • Absage an Kirchentag :
    >> Fussballgott kommt nicht !
    wg. Verstoss gegen das 11. Gebot :
    11. Gebot: "Du sollst deinen Kirchentag selbst bezahlen!
    "Auch vor dem Ball gilt das § Grundgesetz" sagte der FußballGott...

  • > auch der *Wettergott* grollt
    Nachdem der *Fussballgott* abgesagt hat , grollt jetzt auch der *Wettergott* über der Stadt > gegen den Kirchentag !
    Beide *Götter* protestieren, weil gegen das "11.Gebot" verstossen wird > sie wollen es um ?? Uhr richten krachen und schütten lassen
    Vielleicht blasen sie auch die "mikrige" Bühne am Ostwall weg, bei der die Zuschauer ohne Schutz dann tüchtig durchgeregnet werden ?
    Beide *Götter* wollen auch in den nächsten Tagen "ordentlich feiern" > Der "Wettergott" hat eben eine amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter für Dortmund herausgegeben, die auch den Abend umfasst...

  • >  und dann auch noch > *Tausende Pfadfinder*
    die durch die Straßen laufen und (verwunderten) ortskundigen Anwohnern den Weg zeigen wollen..
    .
    "Well, show me the way To the next whisky bar - Oh, don't ask why - Oh, don't ask why"

Medienlandschaft Dortmund 
PRESSE + Meinungsmonopol >>mehr KM

  • Eifer + gefällige Hofberichterstattung der Lokalmedien
    waren auch hier , beim
    Kirchentag wieder zuverlässig zur Stelle :
    >>Medien + Lokalpresse berichten überschweglich + unkritisch

Kommentar 

Bereits bei der Love-Parade war "Sierau´s-Stadtpolitik" mit *auffälligem Eifer und Drang zur Darstellung* unbelehrbar : Entgegen vieler Ratschläge und Hinweise, u.a. von Kreuzviertel-Leuten wollte sich "Sierau´s-Stadtpolitik" der Welt ganz vorne auf dem ersten Wagen präsentieren...
>> siehe Doku im KM
Schlimm, dass es in Duisburg so gekommen ist, wie befürchtet !

Die stille Mehrheit der Nichtgläubigen (...) zahlenstärkste Konfession   (...)   fordert nun das Moral-Monopol der Religionen heraus. >>Spiegel  >>Statistik Universität Hannover

 

  

 

für die Inhalte sämtlicher Internet-Links sind ausschließlich die Anbieter und Betreiber allein und selbst verantwortlich > Impressum

Kreuzviertel Dortmund +++ Info & Kultur im City-Bereich Westfalenhalle + Westfalenstadion

Das KREUZVIERTEL-MAGAZIN ist ein Wohnort-Portrait, berichtet über den Stadtteil, seine Geschichte, Kultur und das Alltagsleben

www.kreuzviertel-magazin.de